Freitag, 3. Juli 2009

Hard to get Spielchen

Kürzlich hab ich rein zufällig ein Gespräch zweier Mädels Frauen mitangehört. Es ging wohl darum, dass Eine einen Typen kennengelernt hatte, den Sie anscheinend interessant fand. Er hatte Sie anscheinend am nächsten Tag angerufen, Sie konnte aber aus irgendwelchen Gründen nicht anbheben. So gings weiter:

Sie zu Freundin : "Soll Ich Ihn zurückrufen"
Freundin zu Ihr : "Bloß nicht, sonst glaubt er, Du willst was von Ihm"
Sie zu Freundin : "Ich will Ihn ja näher kennenlernen"
Freundin zu Ihr : "Man ruft keine Typen zurück. Man lässt Sie zappeln"
Sie zu Freundin : "Aber er hat noch kein zweites mal angerufen"
Freundin zu Ihr : "Dann vergiss Ihn, er ist ein Arsch"

Liebe Damen dieser Welt :) Warum sollte ein Mann, der euch vielleicht mal 2-3 Stunden vom Vorabend kennt, dieses "Hard to get" Spielchen mitspielen? Weil Ihr hübsch seid? Das sind Millionen anderer Frauen auch. Wir leben im (emanzipierten) Jahr 2009. Für das "Ich sitz im Turm bis sich ein Ritter meiner würdig erweist" seid ihr ein paar 100 Jahre zu spät dran :)

Ein halbwegs intelligenter und gutaussehender Mann kann heute aus dem Vollen schöpfen. Egal ob für eine Beziehung oder nur für Sex. Egal ob in einer Datingbörse oder in einer Bar. Immer mehr Frauen ergreifen zunehmend die Initiative - was nicht heisst, dass Sie dann die Hard-To-Get Spielchen nicht spielen :) Wenn ihr also nicht über bleiben wollt, wird es Zeit aus dem Elfenbeinturm herauszukommen, selbst aktiv zu werden und Interesse zu zeigen - dann braucht ihr euch auch nicht wundern, warum der Arsch nichts tut.

Ehrlich, auch ich rufe eine Frau, wenn ich sie kennengelernt habe, genau einmal an. Sie sieht meine Nummer, also kann sie auch zurückrufen. Bei vielen Männern (inklusive mir) kommt dieses "nicht zurückrufen und warten bis er erneut anruft" (= "Hard to get" Spielchen ) als Desinteresse an. Die Botschaft, die bei vielen Männern ankommt, ist: "Sie ruft nicht zurück, also hat sie kein Interesse."

Jetzt mal die (vermutliche) Frauensicht: "Ja, aber wenn er sich für mich interessiert, kann er doch ein zweitesmal anrufen" oder "Wenn er mich wirklich will, kann er sich mehr Mühe geben".

Nochmal: Warum sollte er? Wenn du ihm alle Botschaften des Desinteresses schickst, wird sich jeder halbwegs vernünftige Mann dafür hüten, dir, und ich formuliere es bewusst überspitzt, nachzulaufen. Außerdem: Woher sollte er wissen, dass du etwas besonderes bist? Nein, ein Mann spürt das nicht - eben weil er ein Mann ist und er anders fühlt und empfindet als eine Frau. Es liegt an dir, ihm zu zeigen, dass du außer einem hübschen Gesicht und einem Knackarsch noch mehr zu bieten hast.

Frau denkt sich womöglich : "Ja, aber wenn ich Ihn zurückrufe, denkt er, ich laufe ihm nach". Ähm, wie kommst du auf den unsinnigen Gedanken? Er hat dir sein Interesse schon dadurch gezeigt, dass er dich angerufen hat. Also nimm dein Telefon und ruf Ihn zurück. Und nein, du schickst ihm keine SMS. Du rufst an! Rufst Du nicht zurück zeigst Du ihm damit nur dein Desinteresse.

Mädels, manchmal meistens steht ihr euch echt selbst im Weg ... ;) Und hört bitte auf diese ganzen Ratgeber über Männer in den diversen Frauenzeitschriften zu lesen. Das ist größtenteils Müll.

Kommentare:

  1. wenn du jemanden anrufst und er geht nicht ran, sprichst du dann auf die mailbox? oder erwartest du, dass sie deine nummer schon auswendig kann?
    und wenn frau nicht gleich zurückruft, weil sie - oh wunder - auch ihr eigenes leben führt und du gehst nicht ran, weil du grad zu tun hast - rufst du dann nochmal zurück? fragen über fragen...

    AntwortenLöschen
  2. Rachel: Alles doch gar nicht so kompliziert!
    Einer meldet sich, wenn der andere nicht erreichbar ist dann liegt die Verantwortung bei ihm. Verantwortungstennis oder so.

    AntwortenLöschen