Donnerstag, 2. Juli 2009

Und noch ein Shittest ...

Hier mal ein klassisches Beispiel eines Shittests, wie er gerade eben passiert ist. Zur Hintergrund Geschichte: Wir kennen uns bereits seit über einem Monat ...

Sie : "Ein wenig interessant find ich dich schon"
Ich : "Ein wenig? Na dann muss ich meine Prioritäten ändern"
Sie : "Echt? Ich bin Deine Nr. 1?"
Ich : "Nein, von Platz 2 auf 3 gerutscht. Ich verbringe meine Zeit lieber mit Frauen, die mich mehr als nur ein wenig interessant finden"
Sie geht offline ...

Wahrscheinlich wollte Sie mit Ihrer Aussage nur erreichen, dass ich Ihr mehr Aufmerksamkeit widme. Aber wer so dämlich darum bettelt, muss mit so einer Aussage rechnen. Liebe Frauen, wenn Ihr gerne mehr Zeit mit einem Mann verbringen wollt, dann sagt das einfach! "Ich würde gerne mit dir das und das machen" oder so ähnlich. Ist doch nicht so schwer, oder? Lasst Die Spielchen ... oder beschwert euch nicht, wenn er nicht so reagiert, wie Ihr es gerne haben würdet :)

Kommentare:

  1. Das ist Deine Sichtweise. Ich bin davon überzeugt, dass da draussen genug Männer rumlaufen, die auch Spielchen spielen. Sind vielleicht noch nicht so reif ... aber ich denke, das schenkt sich nix.

    AntwortenLöschen
  2. @SmalltownJessie: Natürlich, das schenkt sich absolut nix. Ich frage mich einfach nur, was das bringen soll. Machtspielchen? Macht nix ... ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss ja gestehen, dass ich das Konzept von Shittests und was nun genau einer ist und was nicht, noch nicht ganz überrissen habe, obwohl ich deine Blogeinträge und das Video dazu gelesen und gesehen habe.
    Schwieriges Thema...

    AntwortenLöschen
  4. @kalterkakao: Mit einem Shittest versucht Frau bewusst oder unbewusst herauszufinden, ob Sie ein Weichei oder einen echten Mann vor sich hat. Google hält da einige Links zum Thema bereit :)

    AntwortenLöschen